Neodym Topfmagnete - klein aber leistungsstark

Neodym Topfmagnete sind sehr leistungsstarke Magnete für vielfältige Anwendungen. Sie überzeugen zum einen durch ihre einzigartige Form wie auch durch das besonders haftstarke Material. Sie sind unter vielen verschiedenen Bezeichnungen bekannt, wie Flachgreifer oder Flat Pots.

Die Verwendungsmöglichkeiten für Neodym Topfmagnete

Die Flachgreifer können als Montagemagnete verwendet werden. Sie ermöglichen eine extrem haltbare und zuverlässige Befestigung. Sie können Sie auch zum Anheben und Greifen von Elementen aus Eisen oder Stahl benutzen. Typische Branchen, welche diese Magnete einsetzen, sind der Messebau, der Ladenbau und der Vorrichtungsbau.

Besondere Bauformen von Topfmagneten

Neodym Topfmagnete existieren in verschiedenen Formen und Ausführungen. Bei uns finden Sie eine praktische Kombination aus einem Flachgreifer und einer Gewindebuchse. Der Magnet ist auf einer Seite hin abgeschirmt, sodass die Magnetkraft nur in eine Richtung wirken kann. Auf der anderen Seite findet man so gut wie keine Kraft vor. Diese Fokussierung ist in der Praxis von großem Vorteil, da Sie gezielt arbeiten können. Auffällig ist bei den Magneten die geringe Größe. Durch das hochwertige Material erbringen die Bauteile trotz den geringen Abmessungen eine große Leistung. So kann bei einem Durchmesser von acht Millimetern eine Haftkraft von 13 Newton erreicht werden.

Ein erstklassiges Material

Als Dauermagnete lassen sich Neodym Topfmagnete ohne separate Energiequelle einsetzen. Sie behalten unter normalen Umständen ihre Magnetkraft und sind daher zuverlässige und energiesparende Bauelemente. Beim Einsatz müssen Sie jedoch die maximale Temperatur beachten, da Permanentmagnete bei hohen Temperaturen ihre Eigenschaften bezüglich der magnetischen Wirkung verändern. Sie können die Neodym Topfmagnete bedenkenlos bei Temperaturen bis zu 80 Grad Celsius verwenden, was in der Regel ausreichend ist.